Datenschutz - Hinweis

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir feststellen können, was Sie bei uns interessiert hat, und damit wir Ihnen diese Cookiewarnung nicht auf jeder Seite erneut anzeigen müssen.
Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "OK".

unsere Datenschutz-Bestimmungen |

zurück zum Archiv | Archiveintrag aus dem Jahr 2019

Ein Baum zieht nach Ziegelstein

In diesem Hausgarten wurde gute Arbeit geleistet. Als Teil unserer Pflanzarbeiten in einem Privatgarten konnte diese Woche eine Tsuga canadensis (Kanadische Hemlocktanne) gepflanzt werden. Sie bildet eine ausladende, kegelförmige Krone und ist damit ein idealer Schattenspender im Garten.

Die Hemlocktanne findet in einem sauren und feuchten Boden den idealen Standort. Das Wurzelwerk wurde in der Baumschule großzügig freigelegt und zu einem großen Ballen gebunden, um einen schonenden Transport gewährleisten zu können. Da der Baum ein Flachwurzler ist, haben unsere Mitarbeiter eine breite Pflanzgrube ausgehoben, damit das Wurzelwerk gut einwachsen kann. Dazu sollte der Baum in der ersten Zeit - wie jede frisch gesetzte Pflanze - gut eingegossen werden.

Eine Hemlocktanne kann über 1000 Jahre alt werden. Wir wünschen ihr ein langes, gesundes Leben!

Der Baum kommt an

Der Baum kommt an

Ein besonderes Einzelstück

Ein besonderes Einzelstück

Am neuen Standort

Am neuen Standort