Badequalität pur und Wellness zuhause

Herzlichen Dank für Ihr Interesse am Thema Schwimmteich und Naturpool. Um Sie, Ihre Wünsche und Bedürfnisse besser kennenzulernen, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um diesen Fragebogen auszufüllen. Wenn möglich, füllen Sie diesen Fragebogen gemeinsam mit Ihrem Partner aus.

Dies ist der erste Schritt, um aus der Vielzahl der Möglichkeiten den richtigen Schwimmteich oder Naturpool für Sie in die richtige Kategorie einzuordnen. In weiteren Gesprächen werden wir zusammen mit Ihnen Ihre maßgeschneiderte Wellnessoase entwickeln und gestalten.

Kundenadresse
Anrede:
Vor- und Nachname:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon privat:
Telefon geschäftlich:
Telefon mobil:
eMail:
1. Kennen Sie schon biologisch betriebene Badegewässer?
Ja
Nein
Welche biologischen Badegewässer haben Sie schon gesehen? Bitte geben Sie uns die Anlagen und den Standort an.
Haben Sie Bilder von diesen Anlagen?
Ja
Nein
2. Haben Sie Bilder, welche Sie für das Thema Badegewässer inspiriert haben?
Ja
Nein
Wenn ja, dürfen wir Sie bitten uns diese zu zeigen, eine Kopie an uns abzugeben, oder uns per eMail zukommen zu lassen?
3. Ihre derzeitigen optischen Vorstellungen zum Wunschgewässer?
Eine Wasserfläche mit Pflanzen aber nicht zum Baden. (Biotop oder Fischteich)
Eine Wasserfläche ohne Pflanzen, nicht zum Baden. (Wassergarten)
Ein natürlich gestaltetes Badegewässer mit zumindest teilweise natürlichen Uferbereichen und Pflanzen im Wasser. (Schwimmteich mit submersen und emersen Bereichen)
Ein Badegewässer größtenteils mit geraden Randabschlüssen, kleine Pflanzzonen (emerse Bereiche), oder nur bepflanzte Filterzone. (Naturpool).
Eine Poolanlage vollkommen ohne Pflanzen mit schnelldurchströmtem Filter. (Naturpool)
Eine Poolanlage ohne Pflanzen, mit schnelldurchströmtem Filter, beheizt und mit Poolabdeckung.
4. Wie möchten Sie Ihr neues Badegewässer benutzen?
(Sie können gerne mehrere Antworten ankreuzen)
Möglichkeit zum Erfrischen.
im Wasser Spaß haben.
sportlich schwimmen.
Fitness im Wasser.
Wellness im Wasser.
Spielbereich für die Kinder.
zum Beobachten. Ich bin lieber am Wasser als im Wasser.
Mein Badegewässer baue ich nur für mich. Meinungen von Besuchern sind mir egal.
Ich lade gerne Freunde und Bekannte ein, auch zum Baden.
Die Anlage soll repräsentieren.
Eissport im Winter finde ich toll.
Eine Sauna und danach die Abkühlung im eigenen Badegewässer stelle ich mir vor.
Eine Erwärmung ist unbedingtes Muss.
Weitere Wünsche betreffend Nutzung:
5. Wieviele Personen benutzen Ihr Badegewässer normalerweise?
Erwachsene:
Kinder:
Wieviele Personen könnten maximal, inkl. Ihrer Familie Ihr Badegewässer gemeinsam benutzen?
Erwachsene:
Kinder:
6. Wie groß wünschen Sie sich Ihren Badebereich?
Schwimmlänge:
…oder eigene Angabe:
m
Schwimmbreite:
…oder eigene Angabe:
m
Schwimmtiefe:
…oder eigene Angabe:
m
Kinderzone:
…oder eigene Angabe:
m
Gesamtfläche der Anlage:
…oder eigene Angabe:
qm
7. Badewasser-Temperaturen?
Bei welchen tiefsten Wassertemperaturen gehen Sie baden?
…oder eigene Angabe:
°
8. Formensprache und Gestaltung Ihrer Badeanlage?
geometrisch
architektonisch
klare Linien
wild
naturnah
Pflanzen stehen im Vordergrund
zweckmäßig
…eigene Angabe:
9. Wo gehen sie gerne baden?
See
Fluss
Moorteich
öffentliche Badeanstalten
Swimming Pool
Nennen Sie ihre liebsten Badegewässer in unserer Region, in welchem regionalen Badegewässer würden sie auf keinen Fall baden?:
10. Wenn Sie die Wahl hätten – in welchem der folgenden Gewässertypen würden Sie am liebsten baden?
Bitte jeder Partner einzeln auswählen und ankreuzen. (Bitte nur je eine Nennung!)
In einem natürlichen, kleinen See mit Kies- und Steinufer, üppig bepflanzt, Pflanzen und Zooplankton sind teilweise auch im Schwimmbereich. Das Wasser kann phasenweise eingetrübt sein (Frühjahr, Herbst, ggf. auch mal im Sommer).
In einem natürlichen, großen See mit Kies- und Steinufer, mäßig bepflanzt, der Einstieg ins Wasser ist jedoch über eine Treppe/Steg vom Ufer her. Pflanzen sind nicht direkt im Schwimmbereich, Zooplankton könnte vorhanden sein. Das Wasser ist meist klar, in kurzen Phasen trüb.
In einem natürlichen See, teilweise mit Kies- und Steinufer, mäßig bepflanzt, Zugang und Liegefläche an einer befestigten Anlage aus Holz oder Stein, Pflanzen sind nicht direkt im Schwimmbereich, Zooplankton könnte vorhanden sein. Wasser biologisch aufbereitet, klare Sicht bis auf den Grund, wenig Algen und Biofilm vorhanden.
Ein Becken in Schwimmbadform, z.B. mit Folie ausgekleidet, klare Sicht bis auf den Grund, Wasser biologisch aufbereitet, ohne Chemie. Auf der Folie besteht zumindest phasenweise ein feiner Biofilm oder leichte Algenbeläge, welche glitschig sein können. Es könnten auch Pflanzen im Wasser sein.
Ein Becken in Schwimmbadform, z.B. mit Folie ausgekleidet, klare Sicht bis auf den Grund, Wasser biologisch aufbereitet, ohne Chemie. Auf der Folie besteht zumindest phasenweise ein feiner Biofilm oder leichte Algenbeläge, welche glitschig sein können. Es dürfen weder Pflanzen noch Zooplankton im Schwimmbecken sein.
11. Welche Elemente sollen in jedem Fall realisiert werden?
Quellstein
Wasserfall
Gegenstromanlage
Massagedüsen
Sitzbereich im Wasser
Liegebereich im Wasser
Beleuchtung
Schwimmbadabdeckung
Wassererwärmung
Einstiegsleiter
Treppeneinstieg
Geländer
Uferbepflanzung
Holzdeck
Brücke
Trittsteine
Sprungbrett
Rutschbahn
Automatischer Bodensauger
Kinderspielbereich
Hundespielbereich
üppige Wasserpflanzen­bereiche
…eigene Angabe:
12. Welche Materialien sollen in jedem Fall integriert werden?
im Wasser:
Schwimmbadfolie
Naturstein
Edelstahl
Holz
Pflanzen
…eigene Angabe:
in der Umgebung:
Naturstein
Betonstein
Kies / Schotter
Mauern / Hügel
Holz
Pflanzen
…eigene Angabe:
13. Welchen Aufwand können Sie sich für die Reinigung Ihres neuen Badegewässers vorstellen?
jeweils pro Woche:
14. Wer pflegt Ihren Garten?
Unser Garten wird ausschließlich durch unseren Gärtner gepflegt.
Unseren Garten pflegen wir selber, jedoch unterstützt uns unser Gärtner bei diversen Arbeiten
Unser Garten wird ausschließlich durch Gartenhelfer gepflegt.
Unser Garten wird teilweise durch Gartenhelfer, teilweise durch uns gepflegt.
Unseren Garten pflegen wir ausschließlich selber.
15. Durch wen wurde Ihr Garten bis heute geplant?
Architekt
Landschaftsarchitekt
Gartenbau-Unternehmen
Wir haben die Anlage selber geplant
Die Gartenanlage ist vom vorherigen Besitzer geplant worden.
…eigene Angabe:
16. Welche weiteren Wünsche haben Sie für die Gartenumgebung?
17. Kennen Sie bereits die unterschiedlichen Typen und Arten der biologischen Wasseraufbereitung?
Ja
Nein
18. Benötigen Sie weitere Unterlagen von uns?
19. Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?
20. Ab wann möchten Sie Ihr neues Badegewässer das erste Mal genießen?
Vielen Dank für Ihre Angaben. Gerne werten wir Ihre Antworten aus.